Kinder- und Jugendorthopädie

Die Kinder- und Jugendorthopädie ist ein Spezialgebiet der Orthopädie und erfordert eine 18 monatige Zusatzausbildung für fertige Fachärzte der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Das heißt der Erwachsenorthopäde wird dann erst zum Kinderarzt geschult, was im Falle des orthopädischen Fachgebietes gar nicht so einfach ist. Kinderorthopädie und Erwachsenenorthopädie haben so viel miteinander zu tun wie Kienäpfel und Äpfel, nämlich garnichts. Es sind zwei Fachgebiete mit sehr unterschiedlichen Erkrankungen und wesentlich abweichenden Therapiestrategien. Kinder reagieren aufgrund Ihres Wachstums und Ihrer völlig unterschiedlichen hormonellen Grundlage mit sehr differenten Erkrankungen und Störungen des Skelett- und Bewegungssystems. Den Eltern unter Ihnen wird deshalb geraten, mit Ihren Kindern nur Fachärzte mit dieser Spezialausbildung aufzusuchen, da u.U. unnötige oder wirkungslose Therapien oder fehlerhafte Diagnosen vermieden werden können.

Für interessierte Eltern und Großeltern empfiehlt sich daher ein Weiterlesen auf dem Infoportal für Kinder- und Jugendorthopädie www.kinderorthopaedie-laukens.de




Dr. med. Uta Laukens | Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
Kurfürstendamm 69 | 10707 Berlin | Telefon 030 887 086 00 | info@dr-laukens.de